Teufelsfahrt St. Peter

Eine Petringer Teufelsfahrt ohne SU Raika Zwettl wäre unvorstellbar. Auch bei der 2017er-Ausgabe war das natürlich nicht anders.


Philipp - Foto Herbert Enzenhofer

Philipp - Foto Herbert Enzenhofer

Matthias  Foto Herbert Enzenhofer

Matthias Foto Herbert Enzenhofer

Flo - Foto Herbert Enzenhofer

Flo - Foto Herbert Enzenhofer

Alex - Foto Herbert Enzenhofer

Alex - Foto Herbert Enzenhofer

Am 23.9.2017 fand heuer das traditionsreiche Radlrennen in St. Peter statt. Die Zwettler Teilnehmer liefern sich bei diesem Event immer wieder spannende Sekundenduelle, die ausreichend Stoff für intensive Nachbesprechungen liefern.

Schnellster SU Raika Zwettl Athlet auf dem Rennrad war diesmal Philipp Bachl, der als 7. in der allgemeinen Klasse damit auch ein Spitzenresultat erreichte. Kaum weniger flott war Matthias Enzenhofer auf Rang 12.

Und das angesprochene Sekundenduell spielte sich zwischen Florian Eibensteiner und Alex Kaiser ab. Am Ende hatte Flo um ganze 8 Sekunden die Nase vorn.

Last but not least ist Christian Katzmayr auf dem Mountainbike zu erwähnen. Er belegte in der AK II den hervorragenden 5. Rang.

Super Leistung Burschen!



***
25. September 2017
Von: Karl Schimpl