Billard 4-fach-Staatsmeisterin

Titelverteidigungen führen für Petra Stadlbauer zu erneutem 4-fach-Goldrausch bei den österreichischen Staatsmeisterschaften






Von 26. bis 29. Oktober 2017 fanden in Eisenstadt (B) die österreichischen Staatsmeisterschaften im Pool Billard für Damen und Herren statt. Petra Stadlbauer und Daniel Guttenberger wurden für diese Meisterschaften nominiert.

Die österreichischen Pool Billard Staatsmeisterschaften sind am späten Sonntagabend mit den Finalspielen in der Disziplin 9er Ball zu Ende gegangen. Nicht nach Plan lief es für Daniel, er konnte sich in der Disziplin 8er Ball einen 5. Platz sichern, mehr war heuer für ihn leider nicht zu holen. Prägende Figur am letzten Spieltag war einmal mehr die Oberösterreicherin Petra Stadlbauer.

Die Mühlviertlerin zeigte erneut ihre Klasse und verlängerte mit einem klaren 7-2 Finalerfolg über die Kärntnerin Silvia Imre ihre Staatsmeiserschafts-Erfolgsserie. Wie auch im Vorjahr in Radstadt gelang der 26-jährigen Allrounderin der Sieg in allen vier Disziplinen (Anm.: 8er Ball, 9er Ball, 10er Ball und 14.1 endlos).

„Das war natürlich das Ziel – alle Titel zu verteidigen. Heute habe ich mich im Vergleich zu gestern deutlich besser gefühlt, da meine Magenverstimmung abgeklungen ist. Mir sind weniger Fehler passiert und in Summe war meine Leistung dadurch um einiges stärker“ freute sich Stadlbauer.

Auf dem geteilten dritten Rang klassierten sich die für den Salzburger Landesverband antretende Vorarlbergerin Bettina Brum, die sich Stadlbauer im Semifinale mit 2-7 beugen musste und die Wienerin Christina Drexel, die der stark aufspielenden Silvia Imre ebenfalls mit 2-7 unterlag.

 

Bericht und Bilder:

Andreas Kronlachner
Pressereferent / Media Office
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards



***
29. Oktober 2017
Von: Sektion Billard