2 x Gold und 2 x Blech für SU Raika Zwettl-Girls

Österreichische Meisterschaften im Sprint und über die Langdistanz in Seefeld/Tirol - der Saisonabschluss der Langläufer am 18. und 19. März 2016 wurde für die SU Raika Zwettl zu einer Hochschaubahn der Gefühle.


Nathalie Schwarz und Bernhard Tritscher - Foto ÖSV

Nathalie Schwarz und Bernhard Tritscher - Foto ÖSV

Nathalie Schwarz (Nr. 3) - Foto ÖSV

Nathalie Schwarz (Nr. 3) - Foto ÖSV

Nathalie Schwarz - Foto Christian Schwentner

Nathalie Schwarz - Foto Christian Schwentner

Magdalena Schwarz - Foto Christian Schwentner

Magdalena Schwarz - Foto Christian Schwentner

Anja Grasböck - Foto Christian Schwentner

Anja Grasböck - Foto Christian Schwentner

Anja Grasböck (Nr. 109) - Foto ÖSV

Anja Grasböck (Nr. 109) - Foto ÖSV

Für die Hochs sorgte zweifellos Nathalie Schwarz, die ihre Erfolgssammlung um zwei weitere Staatsmeistertitel erweitert hat. Sowohl im Sprint als auch im 15 km Langdistanzrennen (beides in der freien Technik) war sie in Abwesenheit von Teresa Stadlober eine Klasse für sich - zwei Goldmedaillen waren der mehr als gerechte Lohn dafür. Silber ging beide Male an die Vorarlbergerin Jasmin Berthold vom SC Egg.

Die SU Raika Zwettl gratuliert ihrer Top-Athletin Nathalie Schwarz ganz herzlich!

Die Tiefs auf der Hochschaubahn waren eigentlich keine solchen, auch wenn sie sich im ersten Moment so anfühlen. Schließlich haben sowohl Magdalena Schwarz in der Klasse U16 - U18 als auch Anja Grasböck bei den jüngeren Kolleginnen der Klasse U12 - U15 die Titelkämpfe im Sprint auf dem undankbaren 4. Platz beendet. Dieses „Blech“ fällt definitiv mehr in die Kategorie „Pech“ und verdient jeden gebührenden Respekt. Gratulation daher auch an Magdalena und Anja zu ihren super Leistungen!

Parallel zu den österreichischen Meisterschaften wurde in den Nachwuchsklassen auch noch Austriacup-Bewerbe über die Langdistanzen ausgetragen. Auch dort haben sich Magdalena Schwarz als 5. und Anja Grasböck als 6. in den Konkurrenzen mit ihren Alterskolleginnen jeweils im Vorderfeld klassiert.

 



***
20. März 2016
Von: Karl Schimpl